Jetzt versandkostenfrei innerhalb Deutschlands bestellen! 📦

HIER FINDEST DU ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN.

MerryLoo jetzt bestellen

Häufige Fragen

nach oben

MerryLoo ist ein Klodeckel mit eingebauter Po-Dusche, Made in Germany.

Mit Wasser wird Dein Po endlich richtig sauber! MerryLoo reinigt Deinen Po mit einem sanften Wasserstrahl und hinterlässt so ein bleibendes Frischegefühl. Das ist nicht nur hygienischer, sondern auch umweltfreundlicher, denn Du vermeidest das Abholzen von 15 Millionen Bäumen jährlich nur für Klopapier. Zudem beugt die Reinigung mit Wasser Hautirritationen und Juckreiz im Intimbereich vor.

Nach dem Stuhlgang drehst Du den Knopf von MerryLoo nach hinten. Dadurch fährt MerryLoo's Po-Dusche heraus, die Deinen Po mit einem sanften Wasserstrahl reinigt - Wasser (A)Marsch! Anschließend kannst Du Deinen Allerwertesten vorsichtig mit etwas Klopapier oder einem weichen Handtuch abtrocknen.

Nutze dazu unseren Deckeltest. Diesen findest Du im Bereich Installation.

Ja, denn MerryLoo besteht aus Duroplast, einem weißen Kunststoff, der perfekt zum Standardweiß von Deiner Toilette zu Hause passt.

Das hängt von dem Wasseranschluss Deiner Toilette ab. Eine Übersicht der benötigten Schlauchlängen findest Du im Bereich Installation.

Nein, MerryLoo benötigt keinen Strom. MerryLoo reinigt Deinen Po mit frischem, unbeheiztem Wasser. Das ist umweltfreundlicher und bedeutet weniger Aufwand bei der Installation.

Wichtig zu wissen: Dein Po ist frischem Wasser gegenüber weniger empfindlich als andere Körperregionen.

Zum Anschließen von MerryLoo genügt ein herkömmlicher Wasseranschluss (Eckventil). Dieser befindet sich entweder direkt neben dem Spülkasten oder im Spülkasten selbst oder in der Nähe Deiner Toilette (z.B. Waschbecken). Eine Übersicht findest Du im Bereich Installation.

Ja, Du kannst MerryLoo selbst installieren. Finde mit unserem Deckel-Test vorher heraus, ob MerryLoo auch bei Dir zu Hause passt. Diesen findest Du im Bereich Installation.

Warum Dusch-WC?

nach oben

Fakt ist: Allein von Papier wird Dein Po nicht richtig sauber. Unreinheiten im Intimbereich können wiederum Harnwegsinfektionen oder Hämorrhoiden zur Folge haben. Allein in Deutschland leiden jährlich etwa 3,5 Millionen Menschen an Hämorrhoiden! Außerdem tut ständiges Abwischen mit Papier Deiner Haut einfach nicht gut - Irritationen, Juckreiz und offene Stellen können die Folge sein. Die Reinigung mit Wasser hingegen bietet Deinem Po endlich die Pflege, die er verdient! Wasser reinigt Deinen Po gründlich und tut Deiner Haut gut.

Ja, denn weltweit werden täglich (!) über 27.000 Bäume nur für Klopapier gefällt. Die Materialien für Klopapier in Deutschland kommen beispielsweise zu 40% aus Südamerika. Für die Produktion einer einzigen Rolle Klopapier werden bis zu 140 Liter Wasser benötigt. Außerdem werden bei der Produktion Chemikalien verwendet, die schädlich für die Umwelt sein können - wie zum Beispiel die 253.000 Tonnen für Bleichungsmittel jährlich.

Mit Wasser wird Dein Po endlich richtig sauber! MerryLoo reinigt Deinen Po mit einem sanften Wasserstrahl und hinterlässt so ein bleibendes Frischegefühl. Das ist nicht nur hygienischer, sondern auch umweltfreundlicher, denn Du vermeidest das Abholzen von 15 Millionen Bäumen jährlich nur für Klopapier. Zudem beugt die Reinigung mit Wasser Hautirritationen und Juckreiz im Intimbereich vor.

MerryLoo wird in Deutschland entwickelt und produziert. Damit ist MerryLoo der einzige Dusch-WC Sitz Made in Germany. Die lokale Produktion ermöglicht es uns eine hohe Qualität zu gewährleisten, und zudem eine lange Lebensdauer des Produktes sicherzustellen.

Ja, denn MerryLoo zeichnet sich durch ein schlankes und zeitloses Design aus. Es fällt es also kaum auf, dass Du Deine Toilette in ein Dusch-WC verwandelt hast. Mit unserem Deckel-Test solltest Du vorher aber prüfen, ob MerryLoo überhaupt auf Deine Toilette passt. Diesen findest Du im Bereich Installation.

Ja, denn MerryLoo besteht aus Duroplast, einem weißen Kunststoff, der perfekt zum Standardweiß von Deiner Toilette passt.

Bedienung

nach oben

Nach dem Stuhlgang drehst Du den Knopf von MerryLoo nach hinten. Dadurch fährt MerryLoo's Po-Dusche heraus, die Deinen Po mit einem sanften Wasserstrahl reinigt - Wasser (A)Marsch! Anschließend kannst Du Deinen Allerwertesten vorsichtig mit etwas Klopapier oder einem weichen Handtuch abtrocknen.

Nein, die Po-Dusche von MerryLoo kommt nur dann heraus, wenn Du den Knopf an der rechten Seite des WC-Sitzes nach hinten drehst. Auch erst dann kommt automatisch das Wasser heraus.

Ja, MerryLoo reinigt Deinen Po mit Frischwasser. Die Temperatur des Wassers sorgt für eine erfrischende Reinigung. Stell es Dir so vor, als würdest Du an einem heißen Sommertag ein kühles Glas Wasser trinken.

Dein Po, insbesondere Dein Anus, ist Temperatur gegenüber wesentlich unempfindlicher als andere Körperteile. Deshalb ist eine vorherige Beheizung nicht notwendig. Das ist umweltfreundlicher und erleichtert Dir die Installation.

Das Einfachste ist das Trocknen an der Luft. Du kannst aber auch ein weiches Handtuch benutzen, um Dich abzutrocknen. Alternativ kannst Du zum Abtrocknen natürlich auch weiterhin Klopapier verwenden. Das Gute dabei: Du wirst mit MerryLoo weitaus weniger Klopapier benötigen, im Schnitt ganze 80%!

Ja, denn ein sensibles Thema benötigt eine sensible Behandlung. Die Reinigung mit Wasser kann Keimübertragungen und Blasenentzündungen vorbeugen. Besonders während Deiner Periode kann die Reinigung mit Wasser dabei helfen den Intimbereich sauber zu halten. Und nein, Fäkalien gelangen so nicht in den Intimbereich. Und noch ein Tipp: Gerade nach dem Sex solltest Du MerryLoo unbedingt einmal ausprobieren. ;-)

Ja, denn das Wasser von MerryLoo kommt direkt aus der Trinkwasserleitung. Theoretisch könntest Du Dir hier also auch ein Wasser zapfen!

Nein! Der Schutz Deiner Trinkwasserleitung ist mit MerryLoo stets gewährleistet. In Europa ist es Vorschrift, dass Trinkwasserleitungen vor dem Rückfluss von verschmutztem Wasser geschützt werden müssen. Um das sicherzustellen, wurde in MerryLoo eine spezielle Rückflusssicherung eingebaut. MerryLoo ist deshalb zu 100% anschlusssicher!

Nein, denn die Po-Dusche von MerryLoo ist sozusagen selbstreinigend. Der Druck des Wasserstrahls verhindert, dass Fäkalien in die Düse gelangen und dort verweilen können. So wird sichergestellt, dass die Düse stets sauber bleibt.

Allgemein hängt der Wasserdruck von dem Hauptwasseranschluss Deines Gebäudes ab. Typischerweise liegt der Wasserdruck zwischen 3-4 Bar. MerryLoo funktioniert in einem Bereich von 1-10 Bar einwandfrei und reinigt Dich immer gründlich!

MerryLoo reinigst Du wie jeden anderen Toilettendeckel auch. Du kannst einen gewöhnlichen WC-Reiniger oder Bad Reiniger verwenden.

Tipp: Zum Reinigen kannst Du Deinen MerryLoo auch ganz leicht von der Toilette abnehmen. Betätige dazu ganz einfach die beiden Knöpfe in der Mitte Deines MerryLoo’s. Nimm vorher noch die Plastikkappen ab, damit Du die Entriegelung betätigen kannst.

Installation

nach oben

Eine Schritt-für-Schritt Installationsanleitung findest Du hier.

Ja, Du kannst MerryLoo selbst installieren. Finde mit unserem Deckeltest heraus, ob MerryLoo auch bei Dir zu Hause passt. Diesen findest Du im Bereich Installation.

Die Installation von MerryLoo dauert in der Regel nicht länger als 30 Minuten.

Zum Anschließen von MerryLoo genügt ein herkömmlicher Wasseranschluss (Eckventil). Dieser befindet sich entweder direkt neben dem Spülkasten oder im Spülkasten selbst oder in der Nähe Deiner Toilette (z.B. Waschbecken). Eine Übersicht findest Du im Bereich Installation.


Nein, Du benötigst lediglich einen Kaltwasseranschluss. MerryLoo reinigt Deinen Po mit frischem, unbeheiztem Wasser. Das ist umweltfreundlicher und bedeutet weniger Aufwand bei der Installation.

Wichtig zu wissen: Dein Po ist frischem Wasser gegenüber weniger empfindlich als andere Körperregionen.

Nein, MerryLoo benötigt keinen Strom. MerryLoo reinigt Deinen Po mit frischem, unbeheiztem Wasser. Das ist umweltfreundlicher und bedeutet weniger Aufwand bei der Installation.

Wichtig zu wissen: Dein Po ist frischem Wasser gegenüber weniger empfindlich als andere Körperregionen.

Für den Fall, dass Dein Schlauch nicht lang genug ist, kannst Du einen Schlauch jederzeit in unserem Shop nachbestellen. Unsere Schläuche findest Du hier. Falls selbst unser 100cm Schlauch nicht ausreicht, schau mal hier. Alternativ kannst Du natürlich einen Baumarkt in Deiner Nähe aufsuchen. Sende uns einfach ein Foto an support@merryloo.com oder auf Whatsapp (+49 163 7710 649). Wir wissen was zu tun ist und helfen Dir gerne weiter.

Eine Schritt-für-Schritt Anleitung für die Installation und weitere Tipps & Tricks findest Du hier. Alternativ kannst Du auch einen lokalen Sanitärinstallateur beauftragen, sie haben das nötige „Know-How”, um MerryLoo für Dich anzuschließen.

Tipp: Falls Du einen Sanitärinstallateur beauftragst, sollten die Kosten für die Installation nicht mehr als 150€ betragen.

Mit unserem Deckeltest kannst Du vorab prüfen, ob MerryLoo auf Deine Toilette passt. Den Deckel-Test findest Du hier.

Wichtig: Aus Hygienegründen können wir leider keine installierten Produkte zurücknehmen. Wir nehmen ausschließlich Produkte zurück, bei welchen die Versiegelung (Folie) noch nicht geöffnet wurde.

MerryLoo ist 50,5 cm lang, 9,5 cm hoch und 37cm breit. Das entspricht in etwa den Maßen aller herkömmlichen Klodeckel. Mit unserem Deckel-Test kannst Du testen, ob MerryLoo auf Deine Toilette passt. Den Deckel-Test findest Du im Bereich Installation.

Falls es wirklich keinen freistehenden Wasseranschluss (Eckventil) in der Nähe Deiner Toilette gibt, schreib uns eine E-Mail an support@merryloo.com oder meld Dich auf Whatsapp (+49 163 7710 649) bei uns. Wir finden bestimmt eine Lösung.

Nein, denn für die Installation verwendest Du in der Regel einen der bestehenden Wasseranschlüsse (Eckventile) in Deinem Badezimmer. Nur bei der Installation neuer Anschlüsse, solltest Du Deinen Vermieter vorher um Erlaubnis bitten.

Aufputz bedeutet, dass Dein Spülkasten sich vor der Wand befindet. Unterputz bedeutet, dass Dein Spülkasten sich hinter der Wand befindet.

Ein Eckventil ist der Wasseranschluss in Deinem Badezimmer. Ein Eckventil dient dem kontrollierten Öffnen oder Schließen von Wasserleitungen. In der Regel verfügt jedes Badezimmer über ein oder mehrere Eckventile.

Falls Du zur Zeit ein Haus baust, kannst Du einen Wasseranschluss (Eckventil) direkt neben der Toilette installieren lassen. Dies stellt für die Handwerker in der Regel keinen nennenswerten Mehraufwand dar. Dann kannst Du MerryLoo kinderleicht selbst installieren!

Falls Du zur Zeit Dein Badezimmer grundlegend sanierst, kannst Du einen Wasseranschluss (Eckventil) direkt neben der Toilette installieren lassen. Dies stellt für die Handwerker in der Regel keinen nennenswerten Mehraufwand dar. Dann kannst Du MerryLoo kinderleicht selbst installieren!

Versand & Retouren

nach oben

Ja! Wir senden alles, was Du im Shop finden kannst, nach:

Deutschland, Österreich, Schweiz, Belgien, Frankreich, Luxemburg, Niederlande, Dänemark, Italien, Irland, Portugal, Spanien, Schweden, Norwegen und Großbritannien.

Gib bei der Bestellung einfach Deine Lieferadresse ein, und die Versandgebühr wird für Deine Adresse automatisch berechnet. Bei Lieferungen in Länder außerhalb der Europäischen Union (z.B. Schweiz) können weitere Kosten anfallen, wie z.B. Zölle oder Steuern, die wir leider nicht für Dich übernehmen können.

Ja! Du kannst Deinen MerryLoo innerhalb von 14 Tagen wieder zurücksenden, wenn Du es Dir anders überlegt hast. Wichtig ist, dass Du die Versiegelung (Folie) von Deinem MerryLoo aus Hygienegründen vorher nicht öffnest.

Ja! Wir prüfen, ob Du Deinen MerryLoo entsprechend unserer Retourenbedingungen zurück gesendet hast und erstatten Dir anschließend den Kaufpreis abzüglich anfallender Kosten für die Retoure. Wir erstatten keine Kosten für den Rückversand oder die Verzollung (bei Bestellungen außerhalb Deutschlands). Details zu unseren Retourenbedingungen findest Du hier.

Um MerryLoo zurückzusenden, schreib’ uns einfach eine E-Mail an support@merryloo.com mit folgenden Informationen:

1. Gib uns den Grund Deiner Retoure an.
Vielleicht finden wir dann sogar eine Lösung für Dein Problem! Wenn es Dir hilft Dein Problem zu beschreiben, kannst Du ein Bild an Deine E-Mail anhängen.

2. Deinen Namen und Deine Bestellnummer.
So können wir Deine Bestellung schneller zuordnen!

3. Beschreibe den Zustand der Verpackung
Wurde die Verpackung bereits geöffnet? Wurde die Folie, mit der MerryLoo eingeschweißt ist, geöffnet? Hast Du bereits versucht MerryLoo zu installieren? Antworten auf diese Fragen helfen uns dabei, Deine Retoure zu prüfen.

4. Hast Du Verbesserungsvorschläge?
Wir bemühen uns stets besser zu werden, deshalb brauchen wir unbedingt Dein
Feedback! Hilf uns zu verstehen, was wir beim nächsten Mal besser machen können.

Wir senden Dir dann ein Retourenlabel per E-Mail zum Ausdrucken zurück. Die Kosten dafür in Höhe von 9,99€ ziehen wir dann einfach von dem Kaufpreis ab (dieses Angebot gilt nur innerhalb Deutschlands).

Alternativ, kannst Du den Versand natürlich auch selbst zahlen. Sende Deinen MerryLoo dann einfach an folgende Adresse zurück:

MerryLoo UG (haftungsbeschränkt)
Neue Spreestraße 7
15517 Fürstenwalde

WICHTIG: Teile uns unbedingt die Sendungsnummer für die Sendungsverfolgung mit.

Wenn Du Deinen MerryLoo zurücksenden willst, öffne auf keinen Fall die Versiegelung (Folie). Denn wenn Du die Folie um Deinen MerryLoo entfernt hast, können wir Dir aus Hygienegründen keine Rückerstattung mehr anbieten. Wir erstatten ausschließlich den Kaufpreis des Produktes. Wir erstatten keine Kosten für den Versand oder die Verzollung.

MerryLoo wird stets sicher verpackt. Falls beim Versand trotzdem etwas schief gelaufen ist, sende uns bitte ein Foto an support@merryloo.com. Teile uns unbedingt auch Deinen Namen und die Bestellnummer mit. Wir helfen Dir dann gerne weiter.

Brauchst Du ein Update zu Deiner Bestellung? Wir haben Dir die Sendungsnummer an Deine E-Mail Adresse geschickt. Mit der Sendungsnummer kannst Du Deine Bestellung verfolgen. Falls Du Deine Sendungsnummer nicht finden kannst, schreib uns eine Email an support@merryloo.com.

Jeder k*ckt. Aber vielleicht möchtest Du nicht, dass sich Deine neugierigen Nachbarn in Dein Geschäft einmischen. Deshalb wird MerryLoo neutral verpackt. Das heißt, dass der Inhalt des Paketes von außen nicht erkennbar ist.

Gesundheit & Hygiene

nach oben

Fakt ist: Allein von Klopapier wird Dein Po nicht richtig sauber. Unreinheiten im Intimbereich können wiederum Harnwegsinfektionen oder Hämorrhoiden zur Folge haben. Allein in Deutschland leiden jährlich etwa 3,5 Millionen Menschen an Hämorrhoiden! Außerdem tut ständiges Abwischen mit Papier Deiner Haut auch einfach nicht gut - Irritationen, Juckreiz und offenen Stellen können die Folge sein.

Wenn Du versehentlich in Dreck fasst, würdest Du Deine Hände dann nur mit Papier sauber wischen? Nein, Du würdest sie gründlich mit Wasser waschen. Also warum dann nicht auch Deinen Po? Die Reinigung mit Wasser ist hygienischer und ein echtes Frischeerlebnis!

Hautärzte sagen „Nein!”, denn der häufige Gebrauch kann zu Hautirritation führen. Gerade in Verbindung mit Wärme können die chemischen Stoffe in den Feuchttüchern Hautirritationen und Juckreize auslösen. Zudem kann die Verwendung von Feuchttüchern feuchte Stellen hinterlassen, die wiederum Bakterien eine perfekte Umgebung zur Ausbreitung bieten. Deshalb sollten gerade Personen, die bereits Probleme mit Hämorrhoiden haben, besser die Finger von Feuchttüchern lassen.

Vor allem bei Klopapier mit der Kennzeichnung „sensitiv” ist Vorsicht geboten. Diese Produkte enthalten häufig Konservierungs-, Duft- und Farbstoffe, die laut Hautarzt Dr. Harald Petri vermehrt Irritationen verursachen können.

Gerade dann kann die Verwendung eines Dusch-WCs wie MerryLoo helfen. Hautarzt Dr. Harald Petri zum Beispiel sagt: „Am besten ist es, nach dem Stuhlgang den Analbereich kurz auszuwaschen, dann ist eine deutliche Reduktion von Juckreiz und Hautreizungen zu erwarten” - und genau das macht MerryLoo für Dich.